Dr. Charvat

Spezialisierung Parodontologie

European Dental Association
Im Jahr 2003 erlangte Dr. Charvat den Spezialisten für Parodontologie der EDA. Fertigkeiten eines Spezialisten für Zahnfleisch sind fundierte und erweiterte Kenntnisse für die zahnärztliche Praxis auf dem Gebiet der Parodontologie sowie die kritische Wertung der speziellen Fachliteratur.

Spezialisierung Kiefergelenk

Craniomandibuläre Dysfunktion
Dr. Charvat weist zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich Kiefergelenk CMD vor, die es ihm erlauben gemeinsam mit seinem Team Patienten professionell und kompetent bei Kiefergelenksproblemen zu behandeln und zu beraten.

Spezialisierung Implantologie

Erfahrung und Kompetenz
Dr. Klaus Charvat ist seit 1996 implantologisch tätig und hat mittlerweile mehrere tausende Implantate gesetzt, die bei über 98% der Patienten eingeheilt sind. Diese zwei jahrzehntelange Erfahrung macht ihn zum Experten im Bereich der Implantologie.

„ Ich bin deswegen Zahnarzt geworden, weil mich die Verbindung zwischen Medizin und Technik schon immer fasziniert hat. “

Spezialisierung Kiefergelenk

Ein Auszug der CMD Weiterbildungsseminare von Dr. Klaus Charvat.

2016Bias: Schienentherapie Indikation-Kontraindikation, bildgebende Verfahren, Funktionelle Anatomie, manuelle Funktions- u. Strukturanalyse
2016Bias: Einführung in d. elektron. Achsiographie m. JMA, Schienenplanung und Herstellung
2015Christian Heine u. Dr. Jürgen Reitz / CMD Schütz Dental: Befundung und Krankengymnastische Beurteilung d. CMD-Befunde
2015Dr. Frank Bias M. Sc. / CMD Schütz Dental: Der Weg von der Schiene in eine definitive Versorgung
2015Dr. Jürgen Reitz / CMD Schütz Dental: Screening, manuelle Strukturanalyse, instrumentelle Funktionsdiagnostik, EMG, Befundung
2015CMD Gerd Christiansen: Computergestützte Kiefergelenk- u. CMD-Therapie
2014VIZ / Dr. Axel Bumann: Zahnärztliche und interdisziplinäre Therapie von CMD-Patienten
2014VIZ / Dr. Axel Bumann: Instrumentelle Verfahren, DVT-u.MRT-Auswertung, spezifische Abrechnung, individuelle Therapieplanung, MT-Screening, zahnärztliche und manuelle Therapie
2014NWD / Ingo Teuchert: Berührungslose Kiefergelenkdiagnostik und -Therapie

 

„ Wir bewegen uns in einem System, wo Zähne einen enormen Einfluss auf das Gesamtwohlbefinden haben. Umso wichtiger ist die Vorsorge, Pflege und Erhaltung der Zahngesundheit. “

Spezialisierung Parodontologie

Die European Dental Association (EDA) e.V. ernennt nach Prüfung und Beschluss des Vorstandes besonders qualifizierte Mitglieder der EDA zu Spezialisten in den einzelnen Fachgebieten. Dr. Charvat erlangte im Jahr 2003 den Spezialisten für Parodontologie der EDA.

Laut der European Dental Association stehen die Spezialisten für Zahnmedizinische Versorgung 1. Klasse. „Sie sind die Schrittmacher der Branche in den jeweiligen Disziplinen und sind zum großen Teil auch interdisziplinär für die Kollegen anderer Fachrichtungen tätig. Viele unserer Spezialisten geben Ihr Wissen und Können Auf Kongressen und Workshops weiter. Sie repräsentieren den zahnmedizinischen Fortschritt im praxisbezogenen Bereich der Empirie. Alle sind in Praxis und für das Wohl Ihrer Patienten vor Ort verfügbar.“

Mitgliedschaften

ÖZÄK

Österreichische Zahnärztekammer

Österreichische Zahnärztekammer
www.zahnärztekammer.at

Die Österreichische Zahnärztekammer ist berufen, die gemeinsamen beruflichen, sozialen und wirtschaftlichen Belange der Kammermitglieder wahrzunehmen und zu fördern sowie für die Wahrung des Berufs- und Standesansehens und der Berufs- und Standespflichten des zahnärztlichen Berufs zu sorgen.
ÖGZMK

Österreichische Gesellschaft für Zahn, Mund und Kieferheilkunde Logo

Österreichische Gesellschaft für Zahn, Mund und Kieferheilkunde
www.oegzmk.at

Der Zweck des Vereines ist die Förderung der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK) in Österreich (zur besseren zahnmedizinischen und medizinischen Versorgung der Bevölkerung), speziell
  • der wissenschaftlichen Forschung und
  • der ärztlichen Fortbildung auf dem Gebiet der ZMK
  • der Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Standesvertretungen der ZMK, mit den für die ZMK zuständigen Universitätskliniken und sonstigen an der Fortbildung beteiligten Institutionen
  • der Zusammenarbeit mit geeigneten Organisationen des In- und Auslandes.
ÖGP

Österreichische Gesellschaft für Parodontologie Logo

Österreichische Gesellschaft für Parodontologie
www.oegp.at

Die Ziele des Vereins sind:
  • Umsetzen von parodontalprophylaktischen Maßnahmen
  • Parodontitisprophylaxe
  • Fortbildung auf dem Gebiet der Parodontalbehandlung für praktizierende Zahnärzte nach dem aktuellen Wissensstand
  • Aus- und Fortbildung von ProphylaxeassistentInnen
  • Umsetzen von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen entsprechend der bestehenden Richtlinen
  • Praxisbezogenheit
  • Förderung wissenschaftlicher Forschung auf dem Gebiet der Parodontologie
  • Erhalten eines gesunden Parodont und damit Verbesserung der allgemeinen Gesundheit
IMAK

Internationale Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology Logo

Internationale Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology
www.imak.co.at

Die IMAK ist die Gesellschaft, die innerhalb der berufsständischen Gremien der Ärzteschaft für die Interessenvertretung und Ausbildung von Ärzten und Zahnärzten zuständig ist.

Sie wurde 1994 gegründet und hat 2004 die offizielle Anerkennung der Österreichischen Ärztekammer für ihre Ausbildung erhalten. 2011 wurde auch die Anerkennung von der Österreichischen Zahnärztekammer bestätigt. Das Ausbildungscurriculum der IMAK ist als Grundlage für das Diplom für Komplementärmedizin der Österreichischen Ärztekammer und Zahnärztekammer offiziell anerkannt.

ZIV

Zahnärztlicher Interessenverband Logo

Zahnärztlicher Interessenverband
www.ziv.at

Das Ziel des Verbandes besteht darin, die Fachärzte für ZMK, die Zahnärzte sowie die Dentisten auf freiwilliger Basis zusammenzuschließen, um ihre beruflichen Interessen zu wahren und zu vertreten, die Berufsausübung aller in Österreich zahnärztlich tätigen Personen zu fördern und durch fachspezifische Veranstaltungen zu deren beruflicher Fortbildung beizutragen.
EDA

European Dental Association Logo

European Dental Association
www.european-dental-association.com

Die EDA fördert das Projekt, eine möglichst große Anzahl von Zahnärzten und Zahntechnikern von einer an Zuschüssen orientierten Zahnheilkunde in eine befundorientierte und transparente Zahnheilkunde zu führen, die sich im Gesundheitsmarkt etablieren und behaupten kann.
Charvat Referenzen

Feedback

Meinungen unserer Patienten
REFERENZEN
Zahnarztpraxis Charvat

Unsere Praxis

Ein Einblick
GALERIE
Leistungsangebot Charvat

Leistungen

Unser Angebot
BEHANDLUNGEN